Lecker und gut. Ob Apfelwein oder Käse. Der Usprung ist für Verbraucher ein wichtiges Einkaufskriterium. Nun ist Weißlacker offiziell an seiner Herkunft verknüpft. Das Praxismagazin für Finanzthemen Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

 
 
26.02.2015 18:33 Uhr
MARKEN UND PRODUKTE

Marken in Germany: Weißlacker Käse aus dem Allgäu ist geschützt

Brüssel, 26.02.2015 18:33 Uhr (Frank Schulz)

Krabben aus der Nordsee gehen zwar auf große Wander­schaft. Nämlich zum Pulen in das Ausland. Aber die Herkunft ist trotzdem klar. Nun ist auch der Weiß­lacker Käse aus dem Allgäu offi­ziell geschützt. So wie Düssel­dorfer Mostert, Hessi­scher Apfel­wein oder Frän­ki­scher Karpfen.

Informationen zum Autor:
Redaktion seit 2007 und Gründer von FMM-Magazin. Erfahrungen in der Finanzindustrie seit 2003 u.a. bei Gruner + Jahr (Financial Times Deutschland) und der OnVista Group.

Die Europäische Kommission hat den "Weißlacker / Allgäuer Weisslacker" Käse in die Liste der geschützten Ursprungsbezeichnungen (g.U.) aufgenommen.

Damit zählt der Käse aus dem Allgäu zu den mehr als 1.100 Produkten, die aufgrund der Gesetzgebung über den Schutz von geografischen Angaben, Ursprungsbezeichnungen und traditionellen Spezialitäten geschützt sind.

Weißlacker Käse aus dem Allgäu ist ein halbfester Schnittkäse ohne Rinde. Die Oberfläche ist weiß bis gelb und die innere Farbe ist weißlich hell. Sein Geschmack ist sehr pikant und leicht scharf. Hergestellt wird dieser Käse nur aus pasteurisierter Kuhmilch, Salz, speziellen Kulturen und Lab.

Hintergrund:
Die Europäische Union schützt hochwertige landwirtschaftliche Erzeugnisse und Lebensmittel durch drei Gütezeichen: g.U. (geschützte Ursprungsbezeichnung), g.g.A. (geschützte geografische Angabe und g.t.S. (garantiert tradionelle Spezialität). Mit einer "geschützten Ursprungsbezeichnung" bürgt ein Hersteller dafür, dass die Erzeugung, Verarbeitung und Herstellung eines Erzeugnisses in einem bestimmten geografischen Gebiet nach einem anerkannten und festgelegten Verfahren erfolgt (beispielsweise Altenburger Ziegekäse g.U. oder Allgäuer Emmentaler g.U.).

In Deutschland sind derzeit 79 landwirtschaftliche Produkte geschützt, eine Liste finden Sie hier.

(Quelle: EU-Kommission)
(Redigieren: Frank Schulz)

 

Weiterführender Link: Weißlacker aus Fischen im Allgäu


  • Europa
  • Marken
 
Artikel »   Drucken Versenden

 


Kommentar schreiben »



Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an
      meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)

Bitte übertragen Sie die dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld:

* Bitte halten Sie sich an die Netikette und vermeiden persönliche Anschuldigungen, Beleidigungen und Ähnliches. Verbreiten Sie außerdem keine Unwahrheiten, Vermutungen, Gerüchte sowie rufschädigende oder firmeninterne Informationen. Beachten Sie die Rechte Anderer und urheberrechlich geschützter Quellen. Bei rechtlichen Verstößen haften Sie in vollem Umfang. Aus diesem Grund sind wir gezwungen, Ihre IP-Adresse und Ihren Provider zu speichern. Mit dem Speichern Ihres Kommentars erklären Sie sich mit diesen Regelungen einverstanden.

 

Weitere Artikel zum Thema:

nach oben
Schnelleinstieg in die Kategorien ...
Stichwortsuche in unseren >9.000 Fachbeiträgen
Wirtschaft Deutschland @Social Media
NEWS Map - Länder & Firmen in unseren Artikeln ...
Aktuelle Artikel aus den Regionen
IHK- Wirtschaftszentren und Brancheninfos
Veranstaltungshinweise
 
Finanzen Markt & Meinungen - Das Praxismagazin für Finanzthemen
Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

Portalsystem 2018 © FSMedienberatung
Contentservice: Javascript Newsticker für Ihre Internetseite RSS Feed XML 0.9
0,526 Sek.