Die ersten Länder weltweit starten mit der EInführung des neuen 5G-Mobilfunks für die Nutzung von Anwendungen u.a. bei Industrie 4.0. Das Praxismagazin für Finanzthemen Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

 
 
10.05.2017 18:15 Uhr
NEUE MOBILFUNKFREQUENZEN

5G-Mobilfunk für Industrie 4.0 Lösungen und vernetzte Fahrzeuge

Brüssel/Berlin, 10.05.2017 18:15 Uhr (Wirtschaftsredaktion)

Das EU-Parla­ment hat die bislang vom Fern­sehen genutzte 700 MHz-Band Frequenz für den Mobil­funk der Zukunft frei gemacht. Frank­reich und Deutsch­land haben bereits die Nutzung des 700-MHz-Bands für 5G Mobil­funk­dienste geneh­migt.

Das 700 MHz-Band (genauer: 694–790 MHz-Band) ist besonders gut für 4G- und später 5G-Netze geeignet, weil diese Frequenzen eine hohe Reichweite und Verbindungsqualität auch in ländliche, bergige und Inselgebiete sowie sonstiger entlegener Gebiete garantieren.

Damit werden z.B. elektronische und mobile Gesundheitsdienste möglich, die sich auf Mobiltelefone, Patientenüberwachungsgeräte und andere drahtlose Geräte stützen. Es sind viele weitere innovative Dienste, die durch die Schlüsseltechnologie 5G möglich werden, u.a. vernetzte Fahrzeuge, intelligente Städte, intelligente Energienetze und Industrie-4.0 Lösungen.

5G soll bis 2020 mindestens in einer Großstadt in jedem EU Mitgliedstaat und bis 2025 sollen alle städtischen Gebiete und die wichtigsten Landverkehrswege mit dem schnellen 5G-Internet abgedeckt sein. Außerdem sollen alle EU-Mitgliedstaaten bis 2018 nationale 5G-Ausbaupläne verabschieden.

Die ersten Länder starten mit dem 5G Mobilfunk

Frankreich und Deutschland haben bereits die Nutzung des 700-MHz-Bands für Mobilfunkdienste genehmigt. Nach Presseberichten startet das 5G-Netz in Südkorea schon 2018, in Japan 2020; in Turin wird ein Provider den Standard ab 2020 anbieten, in Stockholm und Tallinn bereits ab 2018.

Die Umnutzung der bislang vom terrestrischen Rundfunk genutzten knappen Ultrahochfrequenzen (700-MHz-Band) für schnelle drahtlose Breitbandverbindungen hatte eine Expertenkommission im August 2014 (Lamy-Bericht) vorgeschlagen.

Das 700-MHz-Band wird derzeit vor allem für digitales Fernsehen und drahtlose Mikrofone genutzt, z.B. bei Theateraufführungen, Konzerten und Sportveranstaltungen.

(Quelle: Dr. Werner Langen / MdEP)

 

  • Mobilfunk
  • Politik
 
Artikel »   Drucken Versenden

 


Kommentar schreiben »



Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an
      meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)

Bitte übertragen Sie die dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld:

* Bitte halten Sie sich an die Netikette und vermeiden persönliche Anschuldigungen, Beleidigungen und Ähnliches. Verbreiten Sie außerdem keine Unwahrheiten, Vermutungen, Gerüchte sowie rufschädigende oder firmeninterne Informationen. Beachten Sie die Rechte Anderer und urheberrechlich geschützter Quellen. Bei rechtlichen Verstößen haften Sie in vollem Umfang. Aus diesem Grund sind wir gezwungen, Ihre IP-Adresse und Ihren Provider zu speichern. Mit dem Speichern Ihres Kommentars erklären Sie sich mit diesen Regelungen einverstanden.

 

Weitere Artikel zum Thema:

nach oben
Schnelleinstieg in die Kategorien ...
News über Insolvenzen vom InsolvenzPortal
NEWS Map - Länder & Firmen in unseren Artikeln ...
Wir sind offizieller Partner der Gründerwoche
Europa-News von EurActiv
Business-Experten aus der Praxis
TIPP: Vermögensschutz
IHK- Wirtschaftszentren und Brancheninfos
Firmendaten aus der Creditreform-Datenbank
Creditreform FirmenWissen - das Unternehmerportal

FirmenWissen bietet Informationen, Bilanzen und Bonitätsauskünfte über mehr als 4 Millionen Unternehmen aus Deutschland, Österreich, Luxemburg, der Schweiz und weiteren Ländern.

Aktuelle Artikel aus der Rubrik Mittelstand
Veranstaltungshinweise
Management - Consulting - Weiterbildung
EU-Dienstleistung für den Mittelstand
"Europa für Sie, die Chance für Ihr Unternehmen" -ein Internetportal um Geschäftsmöglichkeiten in einem anderen EU-Mitgliedstaat zu suchen.

» Hier erfahren sie mehr...

FuE - Informationstechnologien - Softwarelösungen



Besondere Empfehlungen für Führungskräfte
Finanz-x-press
Abonnieren Sie den Finanzen Markt & Meinungen Newsletter:
 

 
Finanzen Markt & Meinungen - Das Praxismagazin für Finanzthemen
Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

Portalsystem 2018 © FSMedienberatung
Contentservice: Javascript Newsticker für Ihre Internetseite RSS Feed XML 0.9
0,571 Sek.