Folgen der Finanzkrise - Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie veröffentlicht Sonderheft der \"Schlaglichter der Wirtschaftspolitik\". Das Praxismagazin für Finanzthemen Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

 
 
17.11.2008 16:35 Uhr
WIRTSCHAFT UND FINANZEN

Die Konsequenzen der Finanzmarktkrise und welche Rettungspakete gibt es?

Berlin, 17.11.2008 16:35 Uhr (redaktion)

Folgen der Finanz­kri­se - Bun­des­mi­nis­te­rium für Wirt­schaft und Tech­no­logie veröf­fent­licht Sonder­heft der "Schlag­lichter der Wirt­schafts­po­li­tik".

Das Sonderheft beginnt mit einer Erläuterung der Umsetzung des Maßnahmendreiklangs. Wichtig sei es, dass die Regulierung immer wieder an neue Marktentwicklungen angepasst werden. Es dürfe aber nicht verkannt werden, dass innovative Finanzprodukte das Finanzmanagement der Wirtschaft erleichtern und Wachstumschancen eröffnen. Staatlichen Regulierungsstellen müssten mit dieser Entwicklung Schritt halten. Deshalb könne es strategisch nicht um zusätzliche, sondern nur um bessere Regulierung gehen - was im Einzelfall durchaus ein Weniger an Regulierung einschließt.

Im einem weiteren Beitrag wird das Maßnahmenpaket der Bundesregierung zur Beschäftigungssicherung durch Wachstumsstärkung erläutert. Die Maßnahmen sollen 2009 und 2010 Investitionen in Unternehmen, privaten Haushalten und Kommunen in einer Größenordnung von rd. 50 Mrd. € anstoßen.

Ebenso enthält das Sonderheft einen Brief des Wissenschaftlichen Beirats beim BMWi an Bundesminister Glos vom 10. Oktober 2008, in dem der Beirat davor warnt, ausschließlich die Anlagen und Einlagen von Privatpersonen bei Banken zu schützen. Er empfiehlt, das ganze System der Interbankenmärkte mit ihren vielfältigen Refinanzierungsfunktionen zu sichern. Unabhängig davon, ob man von Verschulden sprechen kann, hält der Beirat es für angebracht, die Personen, deren Entscheidungen ihre Institutionen in Schwierigkeiten gebracht haben, nicht aus der Verantwortung zu entlassen.

Den Abschluss des Sonderhefts bildet eine Einschätzung der Folgen der weltweiten Finanzkrise auf die deutsche Exportwirtschaft. Im Zuge der Finanzkrise und des sich verschlechternden weltwirtschaftlichen Umfelds zeichne sich in vielen europäischen Ländern eine Konjunkturabkühlung ab. Auch die in den USA zu erwartende Rezession würde den Export dämpfen. Insbesondere konsumnahe Branchen würden unter der Eintrübung leiden.

Die Broschüre steht hier zum Download bereit

 

  • Finanzkrise
  • Wirtschaft
 
Artikel »   Drucken Versenden

 


Kommentar schreiben »



Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an
      meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)

Bitte übertragen Sie die dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld:

* Bitte halten Sie sich an die Netikette und vermeiden persönliche Anschuldigungen, Beleidigungen und Ähnliches. Verbreiten Sie außerdem keine Unwahrheiten, Vermutungen, Gerüchte sowie rufschädigende oder firmeninterne Informationen. Beachten Sie die Rechte Anderer und urheberrechlich geschützter Quellen. Bei rechtlichen Verstößen haften Sie in vollem Umfang. Aus diesem Grund sind wir gezwungen, Ihre IP-Adresse und Ihren Provider zu speichern. Mit dem Speichern Ihres Kommentars erklären Sie sich mit diesen Regelungen einverstanden.

 

Weitere Artikel zum Thema:

nach oben
Schnelleinstieg in die Kategorien ...
News über Insolvenzen vom InsolvenzPortal
NEWS Map - Länder & Firmen in unseren Artikeln ...
Business-Experten aus der Praxis
TIPP: Vermögensschutz
IHK- Wirtschaftszentren und Brancheninfos
Firmendaten aus der Creditreform-Datenbank
Creditreform FirmenWissen - das Unternehmerportal

FirmenWissen bietet Informationen, Bilanzen und Bonitätsauskünfte über mehr als 4 Millionen Unternehmen aus Deutschland, Österreich, Luxemburg, der Schweiz und weiteren Ländern.

Aktuelle Artikel aus der Rubrik Mittelstand
Veranstaltungshinweise
Management - Consulting - Weiterbildung
EU-Dienstleistung für den Mittelstand
"Europa für Sie, die Chance für Ihr Unternehmen" -ein Internetportal um Geschäftsmöglichkeiten in einem anderen EU-Mitgliedstaat zu suchen.

» Hier erfahren sie mehr...

FuE - Informationstechnologien - Softwarelösungen



Besondere Empfehlungen für Führungskräfte
 
Finanzen Markt & Meinungen - Das Praxismagazin für Finanzthemen
Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

Portalsystem 2018 © FSMedienberatung
Contentservice: Javascript Newsticker für Ihre Internetseite RSS Feed XML 0.9
0,461 Sek.