In einem Seminar von Dr. Danelia Kudernatsch in München, erhalten Führungskräfte Einblick in den Original A3-Report von Toyota und wie man diesen anwendet. Das Praxismagazin für Finanzthemen Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

 
 
08.04.2016 13:21 Uhr
STRATEGISCHES MANAGEMENT

Dr. Daniela Kudernatsch | Seminar zum Lean Management Instrument A3

München, 08.04.2016 13:21 Uhr (Wirtschaftsredaktion)

Die Lean Mana­ge­ment-Bera­terin Dr. Daniela Kuder­natsch erläu­tert Führungs­kräften in einem Seminar, wie Unter­nehmen mit A3-Reports eine Lean-und KVP-Kultur in ihrer Orga­ni­sa­tion veran­kern können.

Wenn Unternehmen eine Lean-Kultur oder Kultur der kontinuierlichen Veränderung (KVP) in ihrer Organisation verankern möchten, müssen ihre Mitarbeiter lernen, Probleme eigenständig zu erkennen und deren Ursachen zu analysieren. Außerdem benötigen sie die Kompetenz, Maßnahmen zu deren Beseitigung zu definieren, diese konsequent umzusetzen und hieraus neue (Verhaltens-)Standards abzuleiten. Hieran scheitern viele Unternehmen – auch weil ihren Mitarbeitern oft Werkzeuge fehlen, um parallel zum Tagesgeschäft die angestrebten Veränderungen zu realisieren.

Der A3-Report, der sich unter anderem bei Toyota bewährt hat, ist ein solches Instrument. Er macht den Denkprozess beim Lösen von Problemen für die Mitarbeiter transparent. Außerdem stößt er bei ihnen einen Lernprozess an, der zu einem tieferen Verständnis der Probleme führt und ihnen die Kompetenz vermittelt, nachhaltige Problemlösungen zu entwerfen und zu realisieren.

Kudernatsch A3 Report

Wie die Arbeit mit dem A3-Report funktioniert und wie Unternehmen mit ihm eine Lean- und KVP-Kultur in ihrer Organisation verankern können, das erfahren die Teilnehmer in einem offenen Seminar „A3-Problemlösung – Original-Toyota: eine Kultur der kontinuierlichen Verbesserung und Problemlösung schaffen“, das die Lean Management-Beraterin Dr. Daniela Kudernatsch am 30. Juni und 1. Juli 2016 in der Münchener Allianz Arena durchführt.

Semiarablauf A3-Report von Dr. Kudernatsch

Am ersten Seminartag erläutert die Beraterin, die das Buch „Hoshin Kanri – Unternehmensweite Strategieumsetzung mit Lean-Management-Tools“ schrieb, den Teilnehmern zunächst die Hintergründe des A3-Problemlösungsansatzes und des mit ihm verbundenen Mentor-Mentee-Prinzips; außerdem seinen Zusammenhang mit dem Lean Leadership-Development Modell. Zudem illustriert sie ihnen an einem Fallbeispiel, wie mit Hilfe des A3-Reports Probleme zum Beispiel auf der Shopfloor-Ebene von Unternehmen erfasst und nachhaltig gelöst werden können. Dabei spielt auch das Kata Coaching eine zentrale Rolle.

Am zweiten Seminartag liegt der Fokus darauf, wie die verschiedenen, auf dem PDCA-Zyklus basierenden Prozessschritte beim Erstellen eines A3-Reports und der Arbeit mit ihm durchlaufen werden können. Zudem trainieren die teilnehmenden Führungskräfte und (Projekt-)Manager anhand von Praxisbeispielen, Mitarbeiter in diesem Prozess zu coachen. Ein weiterer Themenschwerpunkt ist, wie in Unternehmen die organisatorischen Voraussetzungen für die Arbeit mit A3-Reports sowie für ein Kata Coaching geschaffen werden können und welche Hürden hierbei zu überwinden sind.

Die Teilnahme an dem Seminar „A3-Problemlösung – Original Toyota: eine Kultur der kontinuierlichen Verbesserung und Problemlösung schaffen“ am 30. Juni/1. Juli in München kostet 1895 Euro (+ MwSt.). Nähere Infos über das Seminar finden Interessierte auf der Webseite von Kudernatsch Consulting & Solutions (www.kudernatsch.com) in der Rubrik Seminare. Von dort können sie auch eine ausführliche Seminarbroschüre herunterladen.

 

Weiterführender Link: Kudernatsch Seminaranmeldung


  • Führungskräfte
  • Weiterbildung
  • Management
 
Artikel »   Drucken Versenden

 


Kommentar schreiben »



Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an
      meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)

Bitte übertragen Sie die dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld:

* Bitte halten Sie sich an die Netikette und vermeiden persönliche Anschuldigungen, Beleidigungen und Ähnliches. Verbreiten Sie außerdem keine Unwahrheiten, Vermutungen, Gerüchte sowie rufschädigende oder firmeninterne Informationen. Beachten Sie die Rechte Anderer und urheberrechlich geschützter Quellen. Bei rechtlichen Verstößen haften Sie in vollem Umfang. Aus diesem Grund sind wir gezwungen, Ihre IP-Adresse und Ihren Provider zu speichern. Mit dem Speichern Ihres Kommentars erklären Sie sich mit diesen Regelungen einverstanden.

 

Weitere Artikel zum Thema:

nach oben
Schnelleinstieg in die Kategorien ...
News über Insolvenzen vom InsolvenzPortal
NEWS Map - Länder & Firmen in unseren Artikeln ...
Business-Experten aus der Praxis
TIPP: Vermögensschutz
IHK- Wirtschaftszentren und Brancheninfos
Firmendaten aus der Creditreform-Datenbank
Creditreform FirmenWissen - das Unternehmerportal

FirmenWissen bietet Informationen, Bilanzen und Bonitätsauskünfte über mehr als 4 Millionen Unternehmen aus Deutschland, Österreich, Luxemburg, der Schweiz und weiteren Ländern.

Aktuelle Artikel aus der Rubrik Mittelstand
Veranstaltungshinweise
Management - Consulting - Weiterbildung
EU-Dienstleistung für den Mittelstand
"Europa für Sie, die Chance für Ihr Unternehmen" -ein Internetportal um Geschäftsmöglichkeiten in einem anderen EU-Mitgliedstaat zu suchen.

» Hier erfahren sie mehr...

FuE - Informationstechnologien - Softwarelösungen



Besondere Empfehlungen für Führungskräfte
Finanz-x-press
Abonnieren Sie den Finanzen Markt & Meinungen Newsletter:
 

 
Finanzen Markt & Meinungen - Das Praxismagazin für Finanzthemen
Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

Portalsystem 2018 © FSMedienberatung
Contentservice: Javascript Newsticker für Ihre Internetseite RSS Feed XML 0.9
0,529 Sek.