Während die Platzhirsche im Markt für Smartphones Apple und Samsung Federn lassen mussten, haben sich die Verkaufszahlen von Huawei und Xiaomi im 4. Quartal erhöht. Das Praxismagazin für Finanzthemen Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

 
 
22.02.2018 16:36 Uhr
MOBILER KOMMUNIKATIONSMARKT

Gartner Research | Smartphone Handel rückläufig - außer Huawei und Xiaomi

Frankfurt/Main, 22.02.2018 16:36 Uhr (Frank Schulz)

Die Smart­phone-Hersteller haben im vierten Quartal 2017 erst­mals weniger Geräte verkauft. Nur Huawei und Xiaomi konnten als einzige Hersteller im vierten Quartal Wachstum verzeichnen.

Informationen zum Autor:
Redaktion seit 2007 und Gründer von FMM-Magazin. Erfahrungen in der Finanzindustrie seit 2003 u.a. bei Gruner + Jahr (Financial Times Deutschland) und der OnVista Group.

Im vierten Quartal 2017 wurden knapp 408 Millionen Smartphones an Endnutzer verkauft, so das IT-Research und Beratungsunternehmen Gartner. Das ist ein Rückgang von 5,6 Prozent gegenüber dem vierten Quartal 2016 und damit der erste Rückgang im Jahresvergleich seit Gartner im Jahr 2004 mit der Analyse des weltweiten Smartphone-Marktes begann.

Gartner Research Smartphone Handel 4 Quartal 2017

Anshul Gupta, Research Director bei Gartner: "Die sinkenden Verkaufszahlen im vierten Quartal 2017 wurden durch zwei Hauptfaktoren verursacht. Zum ersten haben sich die Upgrades von Feature-Phones auf Smartphones verlangsamt, weil sehr günstige Smartphones in guter Qualität fehlen und die entsprechenden Nutzer lieber hoch-qualitative Feature-Phones kaufen.

Zum zweiten wählen Nutzer, die ihre Smartphones ersetzen, Modelle mit hoher Qualität, die sie länger behalten. Das verlängert den Wiederbeschaffungszyklus für Smartphones. Die Nachfrage nach hoher Qualität, 4G-Konnektivität und besserer Kamera-Features bleibt weiter stark. Hohe Erwartungen und nur gering zunehmende Verbesserungen bei Ersatzkäufen haben sich aber schwächend auf die Smartphone-Verkäufe ausgewirkt.“

Huawei und Xiaomi stabil

Huawei und Xiaomi waren die einzigen Smartphone-Anbieter, die im Vorjahresvergleich ein Stückzahlwachstum von 7,6 bzw. 79 Prozent erzielten und im 4. Quartal Marktanteile hinzugewinnen konnten. Mit Huaweis neuen Smartphones, darunter das Mate 10 Lite, Honor 6C Pro und Enjoy 7S, erweiterte der Anbieter die Attraktivität seiner Smartphones.

"Zukünftige Wachstumschancen für Huawei werden darin bestehen, Marktanteile in den aufstrebenden Ländern APAC (Asien-Pazifik) und den USA zu gewinnen", sagte Gupta. "Xiaomis größter Markt außerhalb von China ist Indien, wo weiterhin ein hohes Wachstum zur verzeichnen ist. Steigende Umsätze in Indonesien und anderen Märkten im aufstrebenden APAC werden Xiaomi als starke globale Marke positionieren."

Gartner Research Smartphones Anzahl Geräte 4. Quartal 2017

Samsung mit neuen Smartphones auf der MWC18

Trotz einer Verlangsamung der Verkäufe von Samsung Galaxy S8 und S8+ hat der Gesamterfolg dieser Modelle Samsung geholfen, den durchschnittlichen Verkaufspreis insgesamt zu verbessern. Samsung kündigt auf dem Mobile World Congress (MWC) in diesem Jahr die Nachfolger seiner Galaxy-Serie an. Die Markteinführung der nächsten Flaggschiff-Geräte dürfte den Samsung-Umsatz im ersten Quartal 2018 steigern.

Apple patzt mit Modellen

Während sich der Marktanteil von Apple im vierten Quartal 2017 im Vergleich zum Vorjahresquartal stabilisierte, ging der iPhone-Umsatz um 5 Prozent zurück. "Apple war in diesem Quartal in einer anderen Position als noch vor 12 Monaten", so Anshul Gupta. "Apple lancierte drei neue Smartphones - das iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X - doch die Performance im Quartal wurde von zwei Faktoren überschattet: Erstens führte die spätere Verfügbarkeit des iPhone X zu langsamen Upgrades auf iPhone 8 und 8 Plus. Die Nutzer warteten darauf, das teurere Modell auszuprobieren, und zweitens kam es zu einem langen Lieferzyklus für das iPhone X, der sich Anfang Dezember 2017 wieder normalisierte und eine gute Nachfrage nach dem iPhone X mit sich brachte. Der verzögerte Verkaufsschub für Apple wird im ersten Quartal 2018 stattfinden", fügt Gupta hinzu.

Im Markt für Smartphone-Betriebssysteme (OS) hat Google Android seinen Vorsprung ausgebaut, indem es im Jahr 2017 insgesamt 86 Prozent des Gesamtmarktes eroberte (siehe Grafik).

Gartner Research Marktanteil Smartphone Betriebssysteme

(Quelle: Gartner, Inc. (NYSE: IT) ist ein führendes Forschungs- und Beratungsunternehmen und ein Mitglied des S&P 500. Gartner beliefert Führungskräfte aus der Wirtschaft mit unverzichtbaren Erkenntnissen, Ratschlägen und Tools, um ihre unternehmenskritischen Prioritäten zu erreichen und erfolgreiche Organisationen aufzubauen.)

 

  • mobile Kommunikation
  • Smartphones
  • Wirtschaft
 
Artikel »   Drucken Versenden

 


Kommentar schreiben »



Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an
      meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)

Bitte übertragen Sie die dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld:

* Bitte halten Sie sich an die Netikette und vermeiden persönliche Anschuldigungen, Beleidigungen und Ähnliches. Verbreiten Sie außerdem keine Unwahrheiten, Vermutungen, Gerüchte sowie rufschädigende oder firmeninterne Informationen. Beachten Sie die Rechte Anderer und urheberrechlich geschützter Quellen. Bei rechtlichen Verstößen haften Sie in vollem Umfang. Aus diesem Grund sind wir gezwungen, Ihre IP-Adresse und Ihren Provider zu speichern. Mit dem Speichern Ihres Kommentars erklären Sie sich mit diesen Regelungen einverstanden.

 

Weitere Artikel zum Thema:

nach oben
Schnelleinstieg in die Kategorien ...
Telekommunikation-News
Aktuelle Artikel aus der Rubrik Markt & Meinungen
Marktkommentare von der Frankfurter Börse
Prognosen und Trends
Auswahl Branchen-Analysen
Europa News
Besondere Aufmerksamkeit aus unserem Leserkreis...
Redaktionelle Artikel, die Interessenten am meisten lesen...

Los geht´s...
Finanz-x-press
Abonnieren Sie den Finanzen Markt & Meinungen Newsletter:
 

 
Finanzen Markt & Meinungen - Das Praxismagazin für Finanzthemen
Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

Portalsystem 2018 © FSMedienberatung
Contentservice: Javascript Newsticker für Ihre Internetseite RSS Feed XML 0.9
0,725 Sek.