Elektromobilität wird in jüngster Zeit verstärkt als mögliche Strategie diskutiert, um den Herausforderungen der heutigen Mobilität zu begegnen, wie beispielsweise die Verringerung der Abhängigkeit vom Öl, ein effizienterer Umgang mit Energie sowie eine s Das Praxismagazin für Finanzthemen Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

 
 
30.11.2010 16:07 Uhr
INTERNETPORTAL ELEKTROMOBILITÄT

Internetportal: Forschungsarbeiten und Studien rund um die Elektromobilität

Karlsruhe, 30.11.2010 16:07 Uhr (Wirtschaftsredaktion)

Elek­tro­mo­bi­lität wird in jüngster Zeit verstärkt als mögliche Stra­tegie disku­tiert, um den Heraus­for­de­rungen der heutigen Mobi­lität zu begegnen, wie beispiels­weise die Verrin­ge­rung der Abhän­gig­keit vom Öl, ein effi­zi­en­terer Umgang mit Energie sowie eine signi­fi­kante Reduk­tion von Treib­h­aus­gasen.

Das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI hat sich damit auseinandergesetzt und zahlreiche Studien durchgeführt. Unter http://isi.fraunhofer.de/elektromobilitaet sind nun alle Arbeiten rund um die Elektromobilität thematisch zusammengefasst.

Für eine erfolgreiche Verbreitung und Nutzung der Elektromobilität sind auch die Ausrichtung an den zukünftigen Nutzer und die Berücksichtigung ihrer Bedürfnisse und Präferenzen unerlässlich. Diese werden im Rahmen der Erhebungen zur Kundenakzeptanz erforscht. Fragestellungen und Forschungsergebnisse zur Schlüsseltechnologie der Elektromobilität, der Lithium-Ionen-Batterie, können ebenfalls auf der Seite nachgelesen werden. Die Batterie muss jedoch hinsichtlich der Kosten, Energiedichte, Gewicht, zyklischer und kalendarischer Lebensdauer und Ladegeschwindigkeiten weiterhin deutlich verbessert werden.

Ergänzt werden die Forschungsergebnisse um einen Überblick aktueller Forschungsprojekte, die in Zusammenarbeit mit anderen Instituten sowie Automobilherstellern stattfinden, wie etwa der MeRegioMobil Feldtest in der Region Karlsruhe oder der Fraunhofer Systemforschung Elektromobilität, die die breite E-Mobilitäts Wertschöpfungskette durchläuft. „Wir haben mit dieser Internetseite eine gute Möglichkeit, unsere Arbeiten unseren Partnern und allen Interessenten zugänglich zu machen und sie mit den neuesten Erkenntnissen aus unseren Forschungen zu versorgen“, freut sich Prof. Martin Wietschel, Leiter des Schwerpunkts Technische Systemintegration und gesellschaftspolitische Fragestellungen der Fraunhofer Systemforschung Elektromobilität, über den neuen Internetauftritt.

(Quelle: Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI)

 

  • Forschung
  • Elektroindustrie
 
Artikel »   Drucken Versenden

 


Kommentar schreiben »



Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an
      meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)

Bitte übertragen Sie die dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld:

* Bitte halten Sie sich an die Netikette und vermeiden persönliche Anschuldigungen, Beleidigungen und Ähnliches. Verbreiten Sie außerdem keine Unwahrheiten, Vermutungen, Gerüchte sowie rufschädigende oder firmeninterne Informationen. Beachten Sie die Rechte Anderer und urheberrechlich geschützter Quellen. Bei rechtlichen Verstößen haften Sie in vollem Umfang. Aus diesem Grund sind wir gezwungen, Ihre IP-Adresse und Ihren Provider zu speichern. Mit dem Speichern Ihres Kommentars erklären Sie sich mit diesen Regelungen einverstanden.

 

Weitere Artikel zum Thema:

nach oben
Schnelleinstieg in die Kategorien ...
Finanzen Special - Konto und Depot
Experten aus Hochschule und Forschung
Aktuelle Artikel aus der Rubrik Markt & Meinungen
Marktkommentare von der Frankfurter Börse
Prognosen und Trends
Auswahl Branchen-Analysen
Europa News
Besondere Aufmerksamkeit aus unserem Leserkreis...
Redaktionelle Artikel, die Interessenten am meisten lesen...

Los geht´s...
Finanz-x-press
Abonnieren Sie den Finanzen Markt & Meinungen Newsletter:
 

 
Finanzen Markt & Meinungen - Das Praxismagazin für Finanzthemen
Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

Portalsystem 2018 © FSMedienberatung
Contentservice: Javascript Newsticker für Ihre Internetseite RSS Feed XML 0.9
0,686 Sek.