Für Neckermann wird heute beim Amtsgericht Frankfurt ein Insolvenzantrag gestellt. Das Praxismagazin für Finanzthemen Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

 
 
18.07.2012 17:09 Uhr
NECKERMANN IST PLEITE

Versandhändler Neckermann stellt Insolvenzantrag - US-Investor kneift

Frankfurt/Main, 18.07.2012 17:09 Uhr (Wirtschaftsredaktion)

Der US-Investor Sun Capital Part­ners als Eigen­tümer halte das Ergebnis der Sanie­rungs­ver­hand­lungen mit den Arbeit­neh­mer­ver­tre­tern "nicht für trag­fä­hig" und stelle dem Unter­nehmen deswegen "keine weiteren Mittel für die Finan­zie­rung zur Verfü­gung", teilte Necker­mann in Frank­furt am Main mit. (AFP)

Seit 1950 ist Neckermann vielen Generationen in Deutschland ein Begriff. Nun ist der Versandhändler pleite und stellt beim Amtsgericht Frankfurt ein Insolvenzantrag.

In der Pressemitteilung heißt es dazu: "Diesem Schritt (Insolvenzantrag) voraus gingen seit dem 27. April 2012 intensive Verhandlungen zwischen Unternehmen, Arbeitnehmervertretern und dem Eigentümer, aber auch mit anderen wesentlichen Geschäftspartnern, um die Restrukturierung des Unternehmens mit dem Ziel der weiteren E-Commerce-Ausrichtung umzusetzen."

Das Unternehmen (Neckermann) hatte am 27. April 2012 über ein entsprechendes Konzept sowie über einen damit verbundenen, notwendigen Abbau von 1.380 Stellen informiert. Der Eigentümer des Unternehmens (Sun Capital Partners) hatte seine Bereitschaft erklärt, als Teil einer Gesamtlösung weiter in die Zukunft des Unternehmens zu investieren. Zu dieser Gesamtlösung sollten auch wesentliche Geschäftspartner beitragen. Außerdem galt es, den Stellenabbau umzusetzen.

Doch die ausgehandelten Kompromisse sieht der Eigentümer des Unternehmens nicht für tragfähig und wird keine weiteren Mittel für die Finanzierung zur Verfügung stellen. Unter den gegebenen Rahmenbedingungen kann das Unternehmen in seiner bestehenden Form damit nicht fortgeführt werden.

Portfolio-Auszug Sun Capital

Fakt ist: Für den Investor Sun Capital ist Neckermann.de eine von vielen Investmentengagements und wie in der ökonomischen Welt vorgesehen, werden ertragsschwache Investments abgestoßen. Sun Capital in Deutschland: http://www.suncappart.com

Auszug der Neckermann-Pressemitteilung vom April 2012:

Paul Daccus, Managing Director von Sun European Partners LLP, sagt: “neckermann.de ist auf gutem Weg, ein reiner Online-Händler zu werden. Das zeigt sich im starken Online-Wachstum. Schon heute werden 80 Prozent der Umsätze online erwirtschaftet. Um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben, muss das Unternehmen die bestehende operative Infrastruktur anpassen. Dazu wird die Unterstützung verschiedener Parteien erforderlich sein. Sun Capital unterstützt von Anfang an die Pläne des Managements, die E-Commerce Ausrichtung weiter voran zu treiben und ist bereit, signifikant in die weitere Transformation zu investieren.

 

Allerdings nur als Teil einer Gesamtlösung, zu der die übrigen Beteiligten ebenfalls beitragen.“


 

Zu Neckermann.de
Die neckermann.de GmbH – 1950 in Frankfurt am Main gegründet – ist eines der führenden Versandhandelsunternehmen in Europa. Als einer der ersten Versandhändler in Deutschland startete das Unternehmen unter www.neckermann.de 1995 mit einem eigenen Online−Shop. Inzwischen erwirtschaftet neckermann.de fast 80% seines Umsatzes über das Internet, annähernd 90% der Neukunden sind Online-Kunden. Im vergangenen Jahr wurde der Online-Shop verschiedentlich ausgezeichnet: Unter anderem kürte Testsieger.de den Online-Shop zum Testsieger für Fernseher und die Stiftung Warentest vergab bei einem Test von 13 Online-Shops für neckermann.de die Auszeichnung „gut“.

(Quelle: Unternehmensangaben)

 

  • Wirtschaft
  • Handel
 
Artikel »   Drucken Versenden

 


Kommentar schreiben »



Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an
      meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)

Bitte übertragen Sie die dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld:

* Bitte halten Sie sich an die Netikette und vermeiden persönliche Anschuldigungen, Beleidigungen und Ähnliches. Verbreiten Sie außerdem keine Unwahrheiten, Vermutungen, Gerüchte sowie rufschädigende oder firmeninterne Informationen. Beachten Sie die Rechte Anderer und urheberrechlich geschützter Quellen. Bei rechtlichen Verstößen haften Sie in vollem Umfang. Aus diesem Grund sind wir gezwungen, Ihre IP-Adresse und Ihren Provider zu speichern. Mit dem Speichern Ihres Kommentars erklären Sie sich mit diesen Regelungen einverstanden.

 

Weitere Artikel zum Thema:

nach oben
Schnelleinstieg in die Kategorien ...
Telekommunikation-News
Aktuelle Artikel aus der Rubrik Markt & Meinungen
Marktkommentare von der Frankfurter Börse
Prognosen und Trends
Auswahl Branchen-Analysen
Europa News
Besondere Aufmerksamkeit aus unserem Leserkreis...
Redaktionelle Artikel, die Interessenten am meisten lesen...

Los geht´s...
 
Finanzen Markt & Meinungen - Das Praxismagazin für Finanzthemen
Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

Portalsystem 2018 © FSMedienberatung
Contentservice: Javascript Newsticker für Ihre Internetseite RSS Feed XML 0.9
0,738 Sek.