Wie die JUSTUS Rechtsanwälte & Steuerberater aus Berlin mitteilen, hat es nun die Anleger der Equity Pictures Medienfonds GmbH & Co.KG getroffen, die mit falschen Garantieversprechen in den Anlageprospekten getäuscht wurden. Das Praxismagazin für Finanzthemen Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

 
 
29.07.2008 17:53 Uhr
UNTERNEHMEN UND MÄRKTE

In der Bredouille - Steuerfahndung prüft Equity Pictures Medienfonds

Berlin/Grünwald, 29.07.2008 17:53 Uhr (redaktion)

Wie die JUSTUS Rechts­an­wälte& Steu­er­be­rater aus Berlin mitteilen, hat es nun die Anleger der Equity Pictures Medi­en­fonds GmbH& Co.KG getroffen, die mit falschen Garan­tie­ver­spre­chen in den Anla­ge­pro­spekten getäuscht wurden.


Shared Services und Outsourcing Woche

Darüber hinaus sind die eingeworbenen Gelder nicht ordnugsgemäß investiert worden. Laut Handelsblatt haben mittlerweile bei dem Filmfondsanbieter "Equity Pictures" Durchsuchungen der Staatsanwaltschaft München und der Steuerfahndung stattgefunden. Grund: Bei der Equity Pictures Medienfonds GmbH & Co.KG wurde ähnlich wie dem VIP 4 - Fonds mit einer Anteilsfinanzierung von ca. 45 Prozent Minimumsgarantien und bankverbürgten Sicherheiten geworben. Da Anlass für die Ermittlungen steuerliche Fragen waren, liegt auf der Hand, dass auf die Anleger ähnliche steuerliche Probleme wie bei VIP 4 zukommen werden.

Aus diesem Grund empfehlen Justus Rechtsanwälte & Steuerberater allen Anlegern, die in den vergangenen Jahren in Medienfonds investiert haben, dringend ihre Kontrollrechte gemäß den Gesellschaftsverträgen wahrzunehmen. Kommanditisten haben ein umfangreiches Informations- und Kontrollrecht und können auch Einsicht in die Bücher und Unterlagen der Kommanditgesellschaft verlangen. Allen Anlegern ist daher zu empfehlen, von diesen Kontrollrechten unverzüglich Gebrauch zu machen. Insbesondere wird empfohlen von den Fondsgesellschaften Abschriften der Verträge zu verlangen, mit denen die Schuldübernahmen durch die Banken geregelt werden. Außerdem sollten Auskünfte über den tatsächlichen Geldfluss bei den einzelnen Filmprojekten die der Fonds finanziert hat, angefordert werden.

Die Equity Pictures GmbH & Co. KG (vormals Equity Pictures AG) hat durch den Verkauf ihrer Tochtergesellschaft Equity Pictures Medienfonds GmbH, das Management der Equity Pictures Medienfonds an die VCL Film + Medien AG übertragen. Sie platzierte nach eigenen Angaben - http://www.equitypictures.de/index.php?folderid=106&subfolderid=441 - ein Fondsvolumen von rund 300 Millionen Euro und realisierte etwa 30 Kino- und Fernsehprojekte.

(Quelle: JUSTUS
Steffan - Thierfelder - Brinkmann
Rechtsanwälte & Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft)

 

Weiterführender Link: www.kanzleimitte.de


  • Medienfonds
 
Artikel »   Drucken Versenden

 


Kommentar schreiben »



Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an
      meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)

Bitte übertragen Sie die dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld:

* Bitte halten Sie sich an die Netikette und vermeiden persönliche Anschuldigungen, Beleidigungen und Ähnliches. Verbreiten Sie außerdem keine Unwahrheiten, Vermutungen, Gerüchte sowie rufschädigende oder firmeninterne Informationen. Beachten Sie die Rechte Anderer und urheberrechlich geschützter Quellen. Bei rechtlichen Verstößen haften Sie in vollem Umfang. Aus diesem Grund sind wir gezwungen, Ihre IP-Adresse und Ihren Provider zu speichern. Mit dem Speichern Ihres Kommentars erklären Sie sich mit diesen Regelungen einverstanden.

 

Weitere Artikel zum Thema:

nach oben
Schnelleinstieg in die Kategorien ...
Telekommunikation-News
Aktuelle Artikel aus der Rubrik Markt & Meinungen
Marktkommentare von der Frankfurter Börse
Prognosen und Trends
Auswahl Branchen-Analysen
Europa News
Besondere Aufmerksamkeit aus unserem Leserkreis...
Redaktionelle Artikel, die Interessenten am meisten lesen...

Los geht´s...
Finanz-x-press
Abonnieren Sie den Finanzen Markt & Meinungen Newsletter:
 

 
Finanzen Markt & Meinungen - Das Praxismagazin für Finanzthemen
Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

Portalsystem 2018 © FSMedienberatung
Contentservice: Javascript Newsticker für Ihre Internetseite RSS Feed XML 0.9
0,636 Sek.