Bei der Aufnahme eines Kredits spielen neben der Bonität noch weitere Überlegungen eine große Rolle und haben Einfluss auf die Liquidität. Das Praxismagazin für Finanzthemen Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

 
 
05.02.2019 15:26 Uhr
FINANZEN UND VERBRAUCHER

Kredite aufnehmen - Diese Schritte sind von Bedeutung

Düsseldorf, 05.02.2019 15:26 Uhr (Finanzredaktion)

Ange­sichts der nied­rigen Zinsen inter­es­sieren sich derzeit beson­ders viele Menschen für die am Markt verfüg­baren Kredite. Viele von ihnen stellen sich die Frage, worauf zu achten ist, um einen beson­ders güns­tigen Vertrag abschließen zu können. Wir werfen einen Blick auf die wich­tigen Schritte der Auswahl.

Verwendungszweck definieren

Ganz zu Beginn ist es bedeutsam, sich über den eigentlichen Zweck der Verwendung zu informieren. Ein klassischer Ratenkredit bietet in der Regel die Gelegenheit, das Geld ganz nach Belieben zu investieren. Wer jedoch einen Ratenkredit aufnimmt, um etwa den Kauf eines Autos zu finanzieren, lässt sich besonders günstige Angebote entgehen. Mit diesem klar definierten Verwendungszweck wäre es möglich, einen Kfz-Kredit aufzunehmen. Dieser wiederum steht für eine höhere Sicherheit seitens der Bank und kann deshalb besonders preisgünstig ausgegeben werden. Ein klar definierter Verwendungszweck stellt sicher, dass diese Chancen nicht vertan werden.

Die Konditionen prüfen

Viele Kreditnehmer lenken ihren Blick allein auf die fälligen Kreditzinsen, wenn sie ein Angebot auswählen. Doch es gibt zahlreiche weitere Merkmale eines lohnenden Darlehens, die ebenfalls in die Auswahl einbezogen werden sollten. Wem es schwerfällt, den Überblick über den dicht gedrängten Markt zu behalten, der kann sich für die Nutzung eines Vergleichs entscheiden. So ist es etwa unter https://www.finanzieren.de/ möglich, sich über günstige Finanzierungen in verschiedenen Bereichen in Kenntnis zu setzen.

Statista Kreditverträge Deutschland bis 2017

Ein weiterer wichtiger Punkt, den es in die Wahl des Darlehens einzubeziehen gilt, sind mögliche Sondertilgungen. Steht während der Zeit der Tilgung mehr Kapital zur Verfügung, als zunächst vermutet wurde, so können die überschüssigen Mittel sinnvoll eingesetzt werden. Sondertilgungen bieten die Gelegenheit, den Kredit über die geplanten Raten hinaus abzuzahlen. So ist es weit schneller möglich, sich von den Schulden zu befreien. Die kürzere Laufzeit hat wiederum günstige Gesamtkosten zur Folge, sofern kostenlose Sondertilgungen angeboten werden. Auch diesen Umstand gilt es deshalb, vor der Nutzung eines Angebots exakt zu prüfen.

Mögliche Alternativen

Trotz der aktuell günstigen Ausgangslage hat nicht jeder Verbraucher die Chance, in den Genuss des ersehnten Kredits zu kommen. So sind immer wieder mögliche Alternativen gefragt, die in Betracht gezogen werden können. Dies gilt zum einen für den Kredit ohne Schufa, welcher aktuell an Bedeutung gewinnt. Einige Banken sind dazu bereit, ihren Kunden ohne die gesonderte Prüfung ihres Schufa-Eintrags einen Kredit zu gewähren. In vielen Fällen handelt es sich um eine lohnende Möglichkeit, um trotz mangelnder Bonität ein Darlehen zu erhalten, welches den eigenen Vorstellungen entspricht.

Wer besonders zügig auf finanzielle Mittel angewiesen ist, kann derweil auf dem Gebiet der Sofortkredite fündig werden. Diese wurden in den letzten Jahren im Internet ins Leben gerufen, um in besonders dringlichen finanziellen Notlagen Abhilfe schaffen zu können. An und für sich ist es hier möglich, das Geld bereits am nächsten Werktag zu erhalten. Dieser Dienst sollte jedoch nur dann in Anspruch genommen werden, wenn die offenen Rechnungen sofort bezahlt werden müssen. Denn die schnelle Abwicklung lassen sich die Banken in der Regel gut bezahlen, woraus höhere Kosten resultieren, als bei einem normalen Ratenkredit. Ein Überblick über die Offerten ist also auch hier erforderlich, um selbst eine durchdachte Entscheidung treffen zu können.

Disclaimer

Veröffentlichungen und Mitteilungen über Finanzprodukte und Kapitalmarktanalysen dienen der Informationsgebung, entweder durch Dritte oder durch eigene Beschreibungen. Die hier aufgeführten Äußerungen, Analysen und Produktbewertungen sind ausschließlich Meinungen und Ansichten des Herausgebers bzw. Produktgebers. FMM-Magazin.de führt keine Finanzberatung durch, ruft nicht zum Erwerb oder zum Verkauf von Anlageprodukten oder Wertpapieren auf und führt keine Rechtsberatung durch. Interessierte Anleger sollten sich grundsätzlich Emissions-/Produktprospekte genau anschauen. Die Aufsichtsbehörde für das Versicherungs- und Finanzwesen ist die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) in Bonn.

 

  • Finanzen
  • Verbraucher
 
Artikel »   Drucken Versenden

 

Weitere Artikel zum Thema:

nach oben
Schnelleinstieg in die Kategorien ...
Mediastream Research

Konjunkturumfrageergebnisse Q1/2019 bei 27.000 Unternehmen.
Telekommunikation-News
Aktuelle Artikel aus der Rubrik Markt & Meinungen
Marktkommentare von der Frankfurter Börse
Prognosen und Trends
Auswahl Branchen-Analysen
Europa News
Besondere Aufmerksamkeit aus unserem Leserkreis...
Redaktionelle Artikel, die Interessenten am meisten lesen...

Los geht´s...
 
Finanzen Markt & Meinungen - Das Praxismagazin für Finanzthemen
Onlineausgabe des Printmagazins Finanzen Markt & Meinungen.

Portalsystem 2019 © FSMedienberatung
Contentservice: Javascript Newsticker für Ihre Internetseite RSS Feed XML 0.9
0,739 Sek.